Rodungsfräse RF 730


Antriebsleistung 180 - 330 PS I Arbeitstiefe bis 35 cm I Steine bis 35 cm

Die Rodungsfräse RF 730 ist unser Multitalent! Entwickelt für die unterschiedlichesten Anforderungen. Durch das optional wählbare Schaltgetriebe kann die Rotordrehzahl zwischen 400 und 650 U/min eingestellt werden. Hierdurch wird eine optimale Zerkleinerung von Holzresten, Baumstubben bis 45 cm, Steinen bis 35 cm, Beton und Asphaltdecken bis 18 cm Durchmesser erreicht.

Serienausstattung:

  • Walterscheid Gelenkwelle
  • mit Nockenschaltkupplung
  • robustes Mittelgetriebe
  • beidseitiger Antrieb mittels Stirnradgetriebe
  • überdimensionierte Pendelrollenlager
  • 3 Brechleisten aus Hardo
  • hydraulisch verstellbare Heckklappe
  • beidseitig Reibscheibenkuppelungen zur gleichmäßigen Kraftübertragung
  • doppelter Kettenvorhang als Spritzschutz in Front
  • schnell austauschbare hartmetallbestückte Werkzeuge

Zusatzausstattung

  • hydraulisch verstellbare Nachlaufwalze (kann zur Nachverdichtung oder als Drückbügel verwendet werden)
  • Ölkühlung
  • austauschbare Verschleißplatten aus Hardox
  • hydraulisch verstellbare massive Stahlkappe in Front anstelle des Kettenvorhanges
  • Metallplatten zum Anschrauben an den Kettenvorhang

Optionale mechanische Getriebeneigung

  • garantiert den bestmöglichen Winkel der Gelenkwelle und steigert den Wirkungsgrad für eine bessere Kraftübertragung

Optionales Schaltgetriebe

  • hierdurch kann die Drehzahl des Rotors immer optimal an die vorherrschenden Bedingungen angepasst werden.
schmidt-rodungsfraese-730-01

Die angegebenen Daten beziehen sich auf die Serienausstattung und können je nach Zusatzausstattung davon abweichen.