Rodungsfräse RFL 510


Antriebsleistung 100 - 170 PS I Arbeitstiefe bis 15 cm I Steine bis 20 cm

Die Rodungsfräse RFL 510 wurde für die Pflege von Wirtschaftswegen und die Zerkleinerung von Asphalt, Fels, Wurzeln sowie Baumstubben bis 20 cm konstruiert. Durch ihre kompakte und dennoch robuste Bauart kann sie mit Traktoren von 100 bis 170 PS betrieben werden.

Serienausstattung:

  • Walterscheid Gelenkwelle
  • mit Nockenschaltkupplung
  • robustes Mittelgetriebe
  • einseitiger Antrieb mittels Duplexkette
  • überdimensionierte Pendelrollenlager
  • 3 Brechleisten aus Hardox
  • hydraulisch verstellbare Heckklappe
  • mechanisch verstellbare Schleifkufen aus Hardox
  • doppelter Kettenvorhang als Spritzschutz in Front

Zusatzausstattung

  • hydraulisch verstellbare Nachlaufwalze (kann zur Nachverdichtung oder als Drückbügel verwendet werden)

Hydraulische Heckklappe

  • dient gleichzeitig zur variablen Einstellung der Korngröße

Geschlossene Rahmenbauweise

  • verringert die Staubentwicklung und das umherfliegen von Fräsgut

Die angegebenen Daten beziehen sich auf die Serienausstattung und können je nach Zusatzausstattung davon abweichen.